Haaranalyse

Haaranalyse

Für eine Bestandsuntersuchung nimmt man Haare von 10 % des Bestandes, aber mindestens 3 Kühe (insgesamt eine Menge von ca. 2 EL).

Die abgeschnittenen Haare in ein Briefkuvert geben, dieses verschließen, Name und Telefon-Nummer angeben.

Dieses Kuvert dann in ein weiteres Briefkuvert geben und an folgende Adresse senden:

Birgit Gnadl, Tierheilpraxis, Achenweg 30, 83236 Übersee.

Dort werden die Haarproben gesammelt und an das Veterinärmedizinische Labor weitergeleitet.

Für die Haaranalyse werden 190,00 € berechnet.

Wichtige Kriterien für die Probennahme von Rinderhaaren:

Laktation zweite bis sechste
Haarart  pigmentiertes (farbiges) Deckhaar vom Schulterblatt

KEIN Langhaar von Widerrist oder Schwanz

Schnitttiefe Haare möglichst knapp an der Haut abschneiden, nicht ausreißen!
Jahreszeit Generell immer möglich, aber nicht während des Fellwechsels
2018-09-12T15:47:31+00:00